Tourist Information

Münzstraße 1 - 3
86956 Schongau

 

Postfach 13 22
86953 Schongau

 

Tel. 08861-214-181
Fax 08861-214-881


touristinfo(at)schongau.de

 

Virtuelle Tour

Virtuelle Tour durch Schongau
 

Wander-, Rad- und Thementouren sowie Loipen des Pfaffenwinkels

Hier kommen Sie zu den Wander-, Rad- und Thementouren sowie den Loipen des gesamten Pfaffenwinkels. 

 

Sie finden auch einen Stadtrundgang von Schongau online – erstellt von Schülern des Gymnasiums Penzberg.

Die App finden Sie unter folgenden Links:
iOS: https://itunes.apple.com/de/app/pfaffenwinkel-touren-und-freizeit/id945305396?mt=8
Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.alpstein.alpregio.Pfaffenwinkel

 

Unsere Mitgliedschaft

 

Tagestouren

Der "Pfaffenwinkel" gehört zu den beliebtesten oberbayerischen Urlaubsregionen. Die Stadt Schongau liegt mittendrin und ist dank der guten Verkehrsanbindung ein idealer Ausgangspunkt für Tagestouren, etwa zu den berühmten Königsschlössern Schloss Neuschwanstein, 1884 erstmals bewohnt von König Ludwig II, das Besucher aus der ganzen Welt fasziniert, Schloss Hohenschwangau mit der überwältigenden Aussicht auf den Alpsee und Schloss Linderhof, das kleinste aber am aufwendigsten verzierte der drei Schlösser. Die stille Landschaft ringsum bietet Ruhe und Erholung, Liebhaber von Kunst und Kultur finden jede Menge attraktiver Ziele, beispielsweise das Welfenmünster in Steingaden aus dem 12. Jh. oder das Kloster Rottenbuch nahe dem Schwaigsee. Wer es gern etwas lebhafter hat, für den liegen die Metropolen München, Garmisch-Partenkirchen oder Füssen in Reichweite.

 

Die Tourist Information Schongau bietet Ihnen gerne die Begleitung durch eine Stadtführerin oder einen Stadtführer an und stellt Ihnen ein attraktives Programm für Ihren Ausflug zusammen.

 

Zu den Königsschlössern nach Füssen

Ein Ausflug nach Füssen entführt in die Märchenwelt König Ludwigs II. Von Schongau startet man auf der B 17 Richtung Füssen und kann auf der Fahrt einen Halt in Steingaden zur Besichtigung des Welfenmünsters einlegen. Kurz vor Füssen geht es links zu den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau. Ludwig wollte in der Nähe der elterlichen Sommerresidenz eine mittelalterliche Ritterburg im Stil des 12. Jh. erbauen. Nachmittags bleibt noch Zeit für einen Bummel durch Füssen.

 

Schloss Linderhof und Oberammergau

Neben der faszinierenden Lage im Graswangtal und der herrlichen Innenausstattung zeichnet sich Linderhof durch den wunderbaren Landschaftspark aus. Der Maurische Kiosk ist auf dem Spaziergang durch den Park ebenso zu bewundern wir die urige Hundinghütte und die Venusgrotte. Sehenswert ist auch das Kloster Ettal und als Nachmittagsziel bietet sich Oberammergau mit dem Passionstheater und den zahlreichen Lüftlmalereien an den Häusern an.

 

Bernried und Buchheim Museum

Das 2001 eröffnete Buchheim Museum umfasst ein breites und qualitativ herausragendes Spektrum expressionistischer Kunst, die der Maler, Verleger, Kunstbuch- und Romanautor Lothar-Günther Buchheim gesammelt hat.

 

Im idyllisch am Starnberger See gelegenen Fischerort Bernried entdeckt der Besucher das Kloster und die Hofmarkskirche Maria Himmelfahrt mit der gotischen Muttergottes.

 

Kunstschätze ím Pfaffenwinkel

Bei dieser Tour beginnen Sie mit einem gemütlichen Rundgang durch die malerische Altstadt von Schongau. Der Stadtführer erzählt spannende Geschichten beim Begehen des Wehrgangs der mittelalterlichen Stadtmauer und im Ballenhaus erfahren Sie Anekdoten über das Leben der Händler und Handwerker. Nach dem Mittagessen geht es zur Wieskirche und weiter auf den Hohen Peißenberg mit einem überwältigendem Blick über das oberbayerische Alpenvorland bis zu den Alpen.